Hilfsnavigation

Metropolregion Hamburg
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Wappen Kreis Segeberg
 
Motionbild_Familien_Kreisverwaltung_Coronavirus
02.07.2020

Extra-Mitteilungen und Presseinformationen zu Coronavirus

Wir haben alle wichtigen Meldungen seit dem 28.02.2020 hier für Sie gesammelt.

Die fünf neuesten Coronavirus-Presseinformationen:

02.07.2020: COVID-19: Kreisweit eine Neuinfektion...

02.07.2020: COVID-19: Kreisweit eine Neuinfektion

Kreis Segeberg. Kreisweit gibt es eine neue nachgewiesene COVID-19-Infektion (Stand 01.07., 15 Uhr). Die infizierte Person war beruflich in Asien unterwegs. Die Gesamtzahl aller bisher nachgewiesenen Infizierten im Kreis steigt damit auf 336. Wieder genesen davon sind 324 Menschen. Das bedeutet, dass aktuell fünf Menschen mit Corona infiziert sind.

In Quarantäne befinden sich derzeit 17 Personen, wieder aus dieser entlassen sind 1.227.

Die Gesamtzahl der Verstorbenen an oder mit Covid-19 beträgt im Kreis Segeberg sieben.

  

Kontakt
Sabrina Müller

Pressesprecherin
E-Mail   Sabrina.Mueller@segeberg.de

01.07.2020: COVID-19: Ausbruchsgeschehen im Sülfelder Alten- und Pflegeheim offiziell abgeschlossen – Kreisweit zwei Neuinfektionen...

01.07.2020: COVID-19: Ausbruchsgeschehen im Sülfelder Alten- und Pflegeheim offiziell abgeschlossen – Kreisweit zwei Neuinfektionen

Kreis Segeberg. Das COVID-19-Ausbruchsgeschehen im Sülfelder Alten- und Pflegeheim gilt seit heute offiziell als abgeschlossen. Wie berichtet, waren dort seit dem Ausbruch im Mai insgesamt 30 Menschen infiziert – darunter 17 Bewohner*innen sowie 13 Mitarbeiter*innen, von denen fünf außerhalb des Kreises Segeberg wohnen. Eine Bewohnerin und zwei Bewohner sind mit einer Corona-Infektion verstorben. Von den Infizierten im Kreis Segeberg waren 17 Personen symptomlos und acht zeigten einen milden Verlauf. Sechs Bewohner*innen mussten vorübergehend in einer Klinik behandelt werden. Insgesamt hat das Heim 38 Mitarbeiter*innen und es leben 44 Menschen dort.

Es liegen nur noch negative Testergebnisse vor, die amtliche Überwachung wird daher mit dem heutigen Tag beendet.

Zwei neue Infizierte

Kreisweit gibt es zwei neue nachgewiesene COVID-19-Infektionen (Stand 01.07., 14 Uhr). Die Gesamtzahl aller bisher nachgewiesenen Infizierten im Kreis steigt damit auf 335. Wieder genesen davon sind 324 Menschen. Das bedeutet, dass aktuell vier Menschen mit Corona infiziert sind.

Eine der infizierten Personen hatte Kontakt mit einer positiv getesteten Person im Arbeitsumfeld; im zweiten Fall ist die Infektionsquelle unbekannt.

In Quarantäne befinden sich derzeit zwölf Personen, wieder aus dieser entlassen sind 1.226.

Die Gesamtzahl der Verstorbenen an oder mit Covid-19 beträgt im Kreis Segeberg sieben.

 

Kontakt
Sabrina Müller

Pressesprecherin
E-Mail   Sabrina.Mueller@segeberg.de

30.06.2020: COVID-19: Kreisweit keine Neuinfektion...

30.06.2020: COVID-19: Kreisweit keine Neuinfektion

Kreis Segeberg. Kreisweit gibt es keine neue nachgewiesene COVID-19-Infektion (Stand 30.06., 14 Uhr). Die Gesamtzahl aller bisher nachgewiesenen Infizierten im Kreis liegt damit weiterhin bei 333. Wieder genesen davon sind 324 Menschen. Das bedeutet, dass aktuell noch zwei Menschen mit Corona infiziert sind.

In Quarantäne befinden sich derzeit zehn Personen, wieder aus dieser entlassen sind 1.226.

Die Gesamtzahl der Verstorbenen an oder mit Covid-19 beträgt im Kreis Segeberg sieben.

 

Kontakt

Sabrina Müller

Pressesprecherin

E-Mail   Sabrina.Mueller@segeberg.de

29.06.2020: COVID:19: Kreisweit keine Neuinfektion...

COVID-19: Kreisweit keine Neuinfektion

Kreis Segeberg. Kreisweit hat es am Wochenende und heute keine neue nachgewiesene Covid-19-Infektion gegeben (Stand 29.06., 15 Uhr). Die Gesamtzahl aller bisher nachgewiesenen Infizierten im Kreis liegt damit weiterhin bei 333. Wieder genesen davon sind 323 Menschen. Das bedeutet, dass aktuell noch drei Menschen mit Corona infiziert sind.

In Quarantäne befinden sich derzeit 15 Personen, wieder aus dieser entlassen sind 1.222.

Die Gesamtzahl der Verstorbenen an oder mit Covid-19 beträgt im Kreis Segeberg sieben.

 

Kontakt
Sabrina Müller
Pressesprecherin
Sabrina.Mueller@segeberg.de

29.06.2020: COVID-19:  Verschärfte Regelungen für Arbeitseinsatz in fleisch-, geflügelfleisch- und fischverarbeitenden Betrieben...

29.06.2020: COVID-19:  Verschärfte Regelungen für Arbeitseinsatz in fleisch-, geflügelfleisch- und fischverarbeitenden Betrieben

Kreis Segeberg. Das Gesundheitsministerium hat mit einem weiteren Erlass die „Maßnahmen zur Beschränkung des Einsatzes von Arbeitnehmer*innen in
fleisch-, geflügelfleisch- oder fischverarbeitenden Betrieben zum Zwecke der Bekämpfung des neuartigen Corona-Virus SARS-CoV-2“ nachgeschärft. Ziel ist es, eine Ausbreitung des neuartigen Coronavirus noch besser zu unterbinden. Die verschärften Regelungen hat der Kreis Segeberg am heutigen Montag in einer Allgemeinverfügung umgesetzt. Darin werden ein Beschäftigungsverbot sowie ein Testgebot für neu hinzukommende Arbeitnehmer*innen nicht nur in fleischverarbeitenden, sondern auch in geflügelfleisch- und fischverarbeitenden Betrieben angeordnet.

Die Reglung greift nun bereits für Betriebe, in denen mehr als 100 Beschäftigte einschließlich Leiharbeitnehmer*innen oder Beschäftigte eines Werkunternehmers tätig sind oder in denen mehr als 30 Prozent der dort tätigen Personen Leiharbeitnehmer*innen oder Beschäftigte eines Werkunternehmers sind. Zuvor lag die Grenze bei 150 Beschäftigten

Die Allgemeinverfügung ist bis einschließlich Sonntag, 9. August 2020, gültig. Eine Verlängerung ist möglich.

  

Kontakt

Sabrina Müller

Pressesprecherin

Sabrina.Mueller@segeberg.de

Weiter zu allen Coronavirus-Mitteilungen...